Search
Search Menu

Dein Dozent

Hallo, ich bin Michael und Dein Dozent. Ich leite Dich durch die Fotokurse von belichtungskorrektur.de. Entspannt und ohne Stress – schließlich soll es Dir Spaß machen!

Ein paar Infos zu mir

Seit Ende der 90er Jahre beschäftige mich mit der Fotografie, wobei es weiterhin ein Hobby ist. Angefangen habe ich – wie die meisten Fotografen – mit normalen analogen Spiegelreflexkameras, dann kam die DSLR, inzwischen verwende seit mehreren Jahren Systemkameras.

Die meisten meiner Fotos entstehen auf Urlaubsreisen – derzeit etwa 16.000 Fotos aus 61 Ländern. Ich weiß: vor Ort bewusster fotografieren, frühzeitig aussortieren etc. sind noch Themen, die ich dringend angehen muss…

Meine Erfahrung als Dozent

Seit mehr als 5 Jahren führe ich als Dozent bzw. Trainer Fotokurse und Foto-Workshops in Köln und Umgebung durch. Meistens in kleinen Gruppen mit max. 6 Teilnehmern. Aufgrund meiner Erfahrung bietet diese Gruppengröße einerseits den besten Lernfortschritt, andererseits auch die Möglichkeit des konstruktiven Austauschs. Ab und zu bin ich auch für die VHS tätig.

Weiterhin habe ich in regelmäßigen Kursen und Workshops der Filmwerkstatt Düsseldorf umfangreiches Wissen in folgenden Themengebieten erworben:

• Drehbuch
• Regie
• Kameraführung & Ton
• Handlungsstränge und Erzählweisen
• Dramaturgie
• Videoschnitt mit Final Cut Pro

Dieses Wissen läßt größtenteils sich auch in der Fotografie anwenden, vor allem wenn aus dem Fotomaterial eine hochwertige Diashow erstellt werden soll. Mein Kurs Beeindruckende Diashows zeigt Dir, wie es geht.

Meine Entscheidung für Lightroom

Bei einem Fotoarchiv mit mehreren tausend Fotos benötige ich ein professionelles Tool zur Bildverwaltung. 2007 erschien Lightroom Version 1. Ansonsten gab es nur iView MediaPro oder selbst erstellte Bilddatenbanken mit Software wie Cumulus, Filemaker etc. Diese ermöglichten aber keine Bildbearbeitung. Capture One bietet ausgezeichnete Möglichkeiten bei der Bildbearbeitung, ist aber derzeit bzgl. der Bildverwaltung und Verschlagwortung nicht so mächtig wie Lightroom.

Ich bin daher seit nunmehr 13 Jahren – nach ein paar Ausflügen zu Capture One Pro – doch Lightroom treu geblieben, da es meine Bedürfnisse am besten abdeckt.

Lightroom Classic CC oder Lightroom CC?

Diese Frage kannst letztendlich nur Du selbst beantworten. Für beide Varianten gibt es Pro- und Kontra-Argumente. Als Adobe 2017 das Lightroom CC Ökosystem vorgestellt hat – damals noch unter dem Namen Lightroom mobile – habe ich erstmal abgewartet. Als mit dem neuen Lightroom CC der Funktionsumfang deutlich gestiegen war, habe ich meine Fotos von Lightroom Classic CC nach Lightroom CC migriert. 

Es ist zumindest offensichtlich, dass Adobe den Weg zum cloudbasierten Lightroom Ökosystem pusht. Keiner weiß, ob Ligthroom Classic irgendwann aus dem Adobe Portfolio verschwindet und nicht mehr weiterentwickelt wird.

Mein Wechsel von Lightroom Classic CC zu Lightroom CC ging recht unproblematisch und ist mit der richtigen Vorbereitung einfacher als gedacht. Mein Kurs Umstieg auf Lightroom CC zeigt Dir, wie es geht. Als Neuling ist der Anfängerkurs Lightroom CC für Dich genau richtig.

Ich freue mich, wenn ich Dich bei einem meiner Fotokurse begrüßen darf.